Schlagwort-Archive: Lyrik

[Lyrik] Die Wahrheit an der Straßenecke

Wir erzählen uns alle Märchen

und wünschten sie wären wahr.

Wir sagen uns: „Ich hab die Wahrheit gesehen!

Sie stand unten an der Straßenecke,

mit einem Bobonglas in Hand.

Sie gab mir Himbeerbonbons

und sagte, dass alles scheiße ist,

aber ich alleine Glück haben werde,

weil ich besonders bin,

weil ich mich an die Regeln halte,

und weil keiner merkt, dass ich trotzdem betrüge.

Sie gab mir Gummibärchen,

voll vegan und glutenfrei

und sagte mir, dass ich die Welt retten werde

und alle nur auf mich gewartet haben.

Sie gab mir Lakritz, scharf und süß,

und sagte, dass jede Liebe glücklich werde,

der Sex immer geil mit mir sei.

Die Wahrheit stand da und gab mir Bonbons,

und ich aß und ich aß und

mir wurde schlecht.”

Und speiend überm Klo hängend, merken wir dann:

Nur im Märchen ist Wahrheit süß.

Über der Kloschlüssel schmeckt dann alles nur noch nach Galle.