HCH195 Tutorium Politik mit Sam

Sam hatte Fragen zu verschiedenen politischen Themen und wir beschlossen, dass es mir die einfach stellt und dann hat es mich irgendwie einfach reden lassen… und so sind da 2h+ daraus geworden…

Ich werde über Verfassungsrichter, die englische Queen, Totalitarismus und Räterepubliken und die wehrhafte Demokratie reden gelassen…

Viel Spaß.

3 Gedanken zu „HCH195 Tutorium Politik mit Sam

  1. blub

    Die Parteizugehörigkeit MUSS nur beim Bundespräsidenten pausieren.
    und fun fact: Kohl wollte damals von Weizsäcker aus der CDU ausschließen, wegen nicht gezahlter Beiträge als der Bundespräsident war.

    Über das Problem das Parteien und Parteilogiken den Rest der Prozesse gehijakt haben denke ich schon ne weile nach. Ich weis nicht wie man Koalitionsverträge offiziell verbieten soll. Dann werden die anders genannt. Vielleicht schiebt man das dem BuPräsi zu, der eine Regierung mit Kolaitionsverträgen nicht vereidigen darf. Das inoffizielle Veto für offensichtlich verfassungsfeindliche Gesetze haben die sich ja auch schon geholt. Steimeier hat letzten auch wieder was nicht unterschrieben.
    Ich habe überlegt Parteien insgesamt zu schwächen bzw deren Zugriff auf die Abgeordneten, denn im Moment sind ja dank Ausgleichsmandaten mehr als die Hälfte der Abgeordneten von ihrem Platz auf den Landeslisten abhängig. Einierseits muss man das Wahlrechtsproblem lösen und zwar meiner Meinung nach indem man was am Mehrheitswahlrecht dreht und nicht an der Berechnung des Verhältniswahlrechts was ja im Moment versucht wird.
    Außerdem bin ich auf die Idee gekommen das Mitglieder der Bundesregierung und des Bundestages keine Parteiämter oberhalb der Landesebene haben dürfen. Das soll Konzentration von Macht vorbeugen, aber ich weis noch nicht ob es die Machtspiele nicht noch mehr in den schattigen Bereich zieht.

    Antworten
    1. advi Beitragsautor

      Ich glaube da gibt es keine Variante außer irgendwelche Losverfahren für die Regierung und selbst dann hast du solche Probleme.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.