Projekte 2018

Auch im Jahr 2018 gibt es wieder Projekte, die ich mir so vornehme um sie dann zu vergessen und dann am Ende des Jahres festzustellen, dass sie gut gelaufen sind oder auch nicht.

Selfcare, Lebenshaltung und so Zeug

Diese Rubrik ist neu und erstaunlich wichtig. Es hat ja mit der Küche angefangen und dann kam Mealprep. Das möchte ich eigentlich erweitern. Ich habe zwei Tage an denen ich eigentlich ganz gut  anständig kochen kann und überlege mir eine Abokiste zuzulegen. Dazu muss ich das mit dem Brotbacken mal ausprobieren und im Frühjahr wäre doch ein Kasten mit Kräutern Kiesertraining und so geht auch weiter, nachdem das im Dezember aus Löffelgründen nachgelassen hat. Mal sehen wo ich da lande.

Fotografie

Nichts genaues, aber nachdem ich darauf hingewiesen wurde mehr mit dem LED Striplight zu machen: mehr mit dem LED Striplight.

Spielerei

Dieses Jahr beschert mir neben hoffentlich etwas Infinity auch eine regelmäßige Runde Kingdom Death Monster. Mal sehen wie viele Miniaturen ich dann habe…

Reise, Reise

Die Fahrt nach London findet definitiv nicht statt, aber ich möchte trotzdem etwas mehr durch die Gegend reisen. Was davon klappt, wird sich sehen.

Bunte Bilder

Nachdem ich letztes Jahr mein PinUp Tattoo mit Death aus Neil Gaimans Sandman habe covern lassen, und meine Tätowiererin sich an die Neugestaltung des Rückentattoos gemacht hat, soll dieses Jahr eine weitere Figur aus Sandman auf das Bein gehackt werden. Und vielleicht eine dritte…

Podcasterei und andere Internetspielereien

Ich hab jetzt echt genug damit zu tun… wenn ich da noch was mache, dann bitte gegen Bezahlung für die Arbeit. Ansonsten bin ich mit meinen 3,5 Podcasts sehr glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.