Archiv der Kategorie: Hörbares

HCH032 Advi liest: Sunstone

Diesmal erotische Comics mit Sunstone von Stjepan Sejic. Die Besprechung ist jugendfrei, das Werk definitiv nicht.

Shownotes

Sunstone auf Deviantart (NSFW!)

HCH031 Advi liest: Nathan Lowell - Trader's Tales

Diesmal geht es tatsächlich über ein Audiobuch. Eine alte Leidenschaft, nämlich die Trader’s Tales von Nathan Lowell. Ich gehe gar nicht erst davon aus, dass ihr das kennt. Aber vielleicht wollt ihr mal zuhören. Es ist stilistisch wie inhaltlich ein eher eigenartiges Werk, aber für mich funktionierte es und mir sagt es auch was.

HCH030 Advi liest: Transmetropolitan

Diesmal lese ich Warren Ellis’ Transmetropolitan. Der große Cyberpunk-Rebellions Comic und bespreche die Themen, die er uns für die aktuelle Welt so gibt: Politik, Medien und aktivistischer Journalismus.

Shownotes

Slasher Smile

HCH029 Advi liest: Neil Gaiman - The Sandman

So, diesmal lese ich das gerade gar nicht aktuell, sondern spreche schlicht aus dem Kopf über das Werk, das ich wohl am intimsten kenne. The Sandman war Thema meiner Zulassungsarbeit zum Staatsexamen und ist immer noch eines meiner Lieblingswerke. Ich spreche etwas über den Inhalt, ein paar literaturwissenschaftlich interessante Themen zum Werk und die Welt, die Gaiman baut. Sandman hat eine stehende Leseempfehlung von mir.

Shownotes

HCH028 Advi liest: Charles Stross - Halting State

Ich habe Halting State von Charles Stross gelesen und spreche mal darüber. Wie immer, eher sprechendes Denken anhand eines Werkes.

Shownotes

HCH026 Advi liest: Jabberwocky

Ich mache mal etwas neues, weil ich das neue Equipment und Kapitelmarken testen möchte und ihr habt davon, dass ich Jabberwocky lese, etwas dazu erkläre und euch auch eine kleine Aufgabe gebe.

Im folgenden seht ihr den Jabberwock in der Originalzeichnung von John Tenniel, Deutlich erkennbar: KEIN DRACHE!

Und hier ist Humpty Dumpty’s Explanation of Jabberwocky, für diejenigen, die sich wundern und diejenigen die mir gerne etwas malen wollen.

“You seem very clever at explaining words, Sir”, said Alice. “Would you kindly tell me the meaning of the poem ‘Jabberwocky’?”

“Let’s hear it”, said Humpty Dumpty. “I can explain all the poems that ever were invented–and a good many that haven’t been invented just yet.”

This sounded very hopeful, so Alice repeated the first verse:

‘Twas brillig, and the slithy toves
Did gyre and gimble in the wabe:
All mimsy were the borogoves,
And the mome raths outgrabe.
“That’s enough to begin with”, Humpty Dumpty interrupted: “there are plenty of hard words there. ‘Brillig’ means four o’clock in the afternoon–the time when you begin broiling things for dinner.”

“That’ll do very well”, said Alice: “and ‘slithy’?”

“Well, ‘slithy’ means ‘lithe and slimy’. ‘Lithe’ is the same as ‘active’. You see it’s like a portmanteau–there are two meanings packed up into one word.”

I see it now”, Alice remarked thoughfully: “and what are ‘toves’?”

“Well, ‘toves’ are something like badgers–they’re something like lizards–and they’re something like corkscrews.”

“They must be very curious creatures.”

“They are that”, said Humpty Dumpty: “also they make their nests under sun-dials–also they live on cheese.”

“And what’s to ‘gyre’ and to ‘gimble’?”

“To ‘gyre’ is to go round and round like a gyroscope. To ‘gimble’ is to make holes like a gimlet.”

“And ‘the wabe’ is the grass plot round a sun-dial, I suppose?” said Alice, surprised at her own ingenuity.

“Of course it is. It’s called ‘wabe’, you know, because it goes a long way before it, and a long way behind it–”

“And a long way beyond it on each side”, Alice added.

“Exactly so. Well then, ‘mimsy’ is ‘flimsy and miserable’ (there’s another portmanteau for you). And a ‘borogove’ is a thin shabby-looking bird with its feathers sticking out all round–something like a live mop.”

“And then ‘mome raths’?” said Alice. “If I’m not giving you too much trouble.”

“Well a ‘rath’ is a sort of green pig, but ‘mome’ I’m not certain about. I think it’s sort for ‘from home’–meaning that they’d lost their way, you know.”

“And what does ‘outgrabe’ mean?”

“Well, ‘outgribing’ is something between bellowing an whistling, with a kind of sneeze in the middle: however, you’ll hear it done, maybe–down in the wood yonder–and when you’ve once heard it, you’ll be quite content. Who’s been repeating all that hard stuff to you?”

“I read it in a book”, said Alice.

–Through The Looking Glass, Lewis Carroll

HCH025 Über Bundeswehr und Diskurs mit Jenny

Aus aktuellem Anlass rede ich mit Jenny vom Politik Betreuung Podcast über die Bundeswehr, ihre gesellschaftliche Rolle, den Umgang mit ihr von ziviler Sicht und was das alles über den Diskurs in unserem Lande sagt.

Wer den Anlass verpasst hat, findet hier einen Bericht.

HCH024 Unterricht mit Smartphones

Ich wurde gefragt, ob ich mal sagen kann, was ich dazu mache und es wurde ein kleiner Rundumschlag durch die Didaktik, mit einem kleinen Abstecher dahin, was ich so im Sozialkundeunterricht mache.

Shownotes

HCH022 G8 - Debattenbeitrag

In dieser impromptu Folge wiederhole ich so einiges, was aus meiner Sicht am Bildungssystem verändert werden sollte und warum die Diskussion um die Länge in Jahren soundso total bekloppt ist.

HCH021 Aufsätze zur Sozialisation

Eine kurze Folge in der ich über einige Aufsätze rede, die ich im Rahmen des Sozialkundeunterrichts zu lesen bekommen habe. Es gab einige bemerkenswerte Einlassungen zu Medien, Werten und Gender. Die Auswahl war rein impulsiv und hat mehr damit zu tun, was ich selbst spannend fand, als irgendwie gut.